Wann wird Merkel endlich gestürzt?

Wann wird Merkel endlich gestürzt?

Dienstag, 9. Dezember 2014 , von Freeman um 12:05

Für mich gibt es keine Zweifel mehr. Entweder macht Merkel alles was Washington ihr befielt oder sie ist unzurechnungsfähig. In beiden Fällen muss sie von der Regierungsarbeit entbunden werden. Ihre Behauptung, Russland würde Osteuropa destabilisieren und bedrohe seine Nachbarländer, ist die Propagandalüge direkt aus dem Munde der kriegshetzerischen NEOCONS übernommen. Glaubt sie wirklich selber an die Lügen die sie erzählt oder leidet sie an Wahnvorstellungen? Sie tickt doch nicht mehr richtig wenn sogar ihre Amtsvorgänger Schmidt, Kohl und Schröder ihre falsche Politik gegenüber Russland deutlich kritisieren. Aber ihrer Meinung nach liegen alle ihre Kritiker daneben und nur sie hat recht. Sie zeigt keinen Spielraum für Dialog oder Kompromiss. Sie besteht darauf, Putin ist ein böser Mensch und muss den Preis für seine Handlungen bezahlen, koste es Deutschland was es wolle. Wer so borniert ist muss weg.

Schauen wir uns Merkels Lieblingsargument an, welches sie wieder im letzten „Welt am Sonntag“ Interview von sich gegeben hat: „Ich bin überzeugt, dass die gemeinsame europäische Antwort auf Russlands Handlungen richtig ist. Dass Russland die von ihm im Budapester Memorandum von 1994 vertraglich zugesicherte territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine verletzt hat, darf nicht folgenlos bleiben.“ Demnach hätte Russland die Krim nicht übernehmen dürfen und muss dafür bestraft werden, meint sie.

Merkel leidet offensichtlich an Gedächtnisverlust und Alzheimer. Hat denn die Krise in der Ukraine erst mit dem Referendum vom 16. März 2014 auf der Krim angefangen oder war die Volksbefragung über eine Zugehörigkeit und Abspaltung ein Resultat des faschistischen Putsch in Kiew? Wer hat denn wirklich den Geist des Budapester Memorandums verletzt und damit die Souveränität der Ukraine? War es nicht der Westen mit seinem inszenierten Umsturz der demokratisch gewählten Regierung von Wiktor Janukowitsch am 22. Februar 2014? Er war doch der legitime Präsident der Ukraine!!!

War es nicht die USA, EU und NATO die mit ihren NGOs und Stiftungen als 5. Kolonne, aber vorher schon mit einer orangen Farbrevolution bereits 2004, mit Milliarden an Dollars seit 1994, sich in die Innenpolitik der Ukraine eingemischt haben und das Land komplett destabilisierten und einen Russlandhass schürten? Hat Merkel bereits das abgehörte „Fuck the EU“ Telefongespräch zwischen Victoria Nuland und dem US-Botschafter in Kiew vom Januar 2014 vergessen, woraus klar hervorgeht, Washington bestimmte den nächsten Regierungschef in der Ukraine? Im Gespräch genannt wurde die amerikanische Marionette Arsenij Jazenjuk und er ist es auch geworden.

Es ist doch eine krasse Lüge wenn Merkel die Krim als Grund für die Sanktionen nennt und dabei den ganzen Vorlauf wie es überhaupt dazu gekommen ist verschweigt. Es war auch ihre eigene Politik der massiven Unterstützung der ukrainischen Opposition durch die Konrad Adenauer Stiftung die zum Umsturz führte. SIE persönlich zusammen mit den anderen westlichen Staatsführern hat das Budapest Memorandum verletzt, schiebt aber die Probleme Putin in die Schuhe. Dazu kommt noch, die Bevölkerung der Krim hat sich mit 96,77 % bei einer Wahlbeteiligung von 83,1 % für einen Anschluss an der Russische Föderation ausgesprochen. Diesen Volksentscheid als illegal und als russische Annektion zu bezeichnen ist eine Unverschämtheit und Tatsachenverdrehung.

Der überwältigende und deutlichen Wunsch der Bewohner der Krim nach der Machtübernahme der Nazis in Kiew nicht der Ukraine angehören zu wollen, sondern Russland beizutreten, sowieso eine längst fällige geschichtliche Korrektur des Grenzverlaufs, zeigt Merkel ist eine durch und durchAntidemokratin. Was gibt es an höherer politischer Legitimität als einen Volksentscheid? Wir wissen doch mittlerweile, mit dem prowestlichen Putsch wollte das Pentagon und die NATO die Krim aus militärstrategischen Gründen sich schnappen und die Russen aus dem Marinehafen Sewastopol rausschmeissen. Nur darum ging es doch, die Beherrschung des Schwarzen Meer durch die NATO.

Merkel beschuldigt Russland genau die Handlungen gemacht zu haben, welche die EU und NATO ständig selber mit Osteuropa durchführt: „So leidet die Republik Moldau seit Jahren unter dem Konflikt um Transnistrien. Wir haben grosse politische Anstrengung unternommen, hier zu helfen, bislang leider vergeblich. Georgien leidet ebenfalls seit Jahren unter dem eingefrorenen Konflikt in Südossetien und Abchasien.“ Auch da hat wieder Merkel den wirklichen Ablauf vergessen und die Tatsachen verdreht. Es war Georgien unter Sackarschwilli das 2008 mit westlicher Hilfe Südossetien und Abchasien militärisch angegriffen hat und Russland hat bei der Abwehr des Angriffs geholfen. Das ist die Wahrheit!

Der „Welt am Sonntag“ sagte Merkel weiter: „Mit Moldau, Georgien und der Ukraine haben drei Länder aus unserer östlichen Nachbarschaft aus eigener souveräner Entscheidung ein Assoziierungsabkommen mit der EU unterschrieben. Diesen drei Ländern bereitet Russland Schwierigkeiten.“ Das ist doch auch voll gelogen von Merkel. Es war genau umgekehrt, die EU hat der Ukraine Schwierigkeiten gemacht, als Janukowitsch sich überlegte das Assoziierungsabkommen wegen der zu hohen Integrationskosten zu unterschreiben und er wurde deshalb vom Westen gestürzt.

Wer hat denn die ukrainische Regierung erpress und vor die Wahl gestellt, sich von Russland abwenden zu müssen, um der EU beizutreten zu können? Es war EU-Kommissionspräsident Barroso. Janukowitsch wollte aber logischerweise die enge historische Verbindung zu Russland und die Zollunion nicht aufgeben. Wäre ja katastrophal, schliesslich ist die ukrainische Wirtschaft zu 80 Prozent von Russland als Kunde abhängig. Die EU sagte aber, Entweder-oder, und das war der grosse Fehler warum es überhaupt zur Krise in der Ukraine kam. Hätte die EU „sowohl als auch“ gesagt, dann wäre alles anders abgelaufen.

Dann behauptet Merkel: „Wir sehen ausserdem, dass Russland wirtschaftliche und politische Abhängigkeiten in einigen Ländern des Westbalkans zu schaffen versucht.“ Sie vergisst zu erwähnen, dass der Balkan immer schon enge wirtschaftliche, sprachliche, kulturelle und religiöse Verbindungen zu Russland hatte. Was hat sie von der Geschichte Europas überhaupt mitbekommen, oder ignoriert sie diese bewusst? Noch nie was vom Panslawismus gehört, die Einheit aller slawischen Völker Europas? Dabei mischt sich Russland überhaupt nicht irgendwo im Westen ein.

Wann bitte haben sich russische Politiker das letzte Mal unter Demonstranten gemischt, ja sogar gewaltsame Chaoten angestachelt und bezahlt, in Sofia, Budapest und Belgrad oder in Paris, London und Berlin oder sonst wo in der EU und diese aufgefordert die gewählte Regierung zu stürzen? Der Westen hat es aber mit dem Maidan gemacht. Welche NGOs und andere Organisationen die nur der Unterwanderung und Agitation dienen finanziert und kontrolliert Moskau in Westeuropa? Diese Taktik verfolgt doch nur der Westen in Osteuropa und hat damit die Krise verursacht. Merkel soll endlich aufhören zu behaupten, die Krim sei der Auslöser und der Grund für die Sanktionen gegen Russland.

Die wirklich Schuldigen für die Krise in der Ukraine sind das amerikanische Regime und die kriegshetzerischen Imperialisten, plus die hörigen europäischen NATO-Vasallen, die alles tun was Washington befiehlt, um in den Osten zu expandieren und Russland zu umzingeln. Wenn es heisst, springt in den Fluss, dann springen sie. Wenn sie auffordert werden sich ins Knie zu schiessen, tun sie es auch. Merkel behauptet, Russland hätte Expansionsgelüste, dabei hat die NATO und EU ein osteuropäisches Land nach dem anderen einverleibt.

Ja, man könnte auch annektiert sagen, denn es gab in keinem der neuen NATO-Länder eine Volksabstimmung über einen Beitritt. Es wird immer nur behauptet, die Bevölkerung Osteuropas will in die NATO, dabei wurde sie nicht gefragt, auch nicht in der Ukraine. Speziell dort gibt es sehr viele Menschen die überhaupt nicht zur westlichen Kriegsmaschine gehören wollen und eher für das Land eine neutrale Brückenfunktion sehen. Merkel behauptet aber, die Osteuropäer hätten „aus eigener souveräner Entscheidung“ den Beitritt gewollt. Das ist doch nicht wahr, sondern es sind nur die vom Westen bestochenen Politiker und Militärs die das wollen.

Im Gegensatz dazu, Russland hat überhaupt keine Absicht irgendwo einzumarschieren oder zu expandieren. Das sind erfundene Schauermärchen, um Russland und Präsident Putinals Feindbild hinstellen zu können, damit man die NATO-Ostexpansion und Aufrüstung rechtfertigen kann. Wenn Moskau es wirklich wollte, dann hätten sie es schon längst gemacht. Wie wenn sie militärisch jemand aufhalten könnte. Nach der Abwehr des georgischen Angriffs auf Südossetien und Abchasien haben sich die russischen Soldaten komplett aus Georgien zurückgezogen. Das beweist doch, es gibt keinen Wunsch sich ein Nachbarland anzueignen.

Die NATO bestand bis zum Zusammenbruch der Sowjetunion aus 16 Ländern. Durch die Osterweiterung ab 1999 sind 12 Länder dazugekommen. Der Warschauer Pakt als vormaliger „Gegner“, weswegen die NATO als „Verteidigungsbündnis“ eigentlich sich rechtfertigte, gibt es seit 1991 nicht mehr. Statt ebenfalls sich aufzulösen hat die NATO sich fast verdoppelt, ist bis an die russische Grenze herangerückt und hat nur noch mit Angriffskriege zu tun, wie in Afghanistan, Irak, Libyen und Syrien. Wer deshalb behauptet, die Russen sind aggressiv und auf Expansion aus, ist ein Dreckslügner!

Wann wachen die Deutschen endlich auf, zeigen der Lügnerin Merkel die rote Karte und stellen sie vom Platz? Wann realisieren sie, sie ist eine Landesverräterin und Washington völlig untergeben. Mit ihrem Russland- und Putin-Hass schadet sie nicht nur der deutschen Wirtschaft und zerstört dabei wichtige Arbeitsplätze, sie macht alles damit es zu einem militärischen Konflikt kommt, was laut dem Grundgesetz verboten ist. Lachender Dritter ist die amerikanische Kriegsmaschinerie wie bereits zweimal geschehen!

Ach ja, Merkel hatte gestern einen Schwächeanfall. Das kommt davon wenn man ständig lügt und der Körper das nicht mehr mitmacht. Dann wäre es Zeit „aus gesundheitlichen Gründen“ das Amt aufzugeben.

————————————–

Wer immer noch nicht glaubt, der Westen ist der wirkliche Aggressor und will Krieg mit Russland, hier ein Video über einen Eisenbahntransport von amerikanischen Panzern in Lettland die an die Grenze gebracht werden.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wann wird Merkel endlich gestürzt?http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/12/wann-wird-merkel-endlich-gesturzt.html#ixzz3LUjiFROj

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s