Amerikanische Atombomben auf Japan

Amerikanische Atombomben auf Japan

Aus der Videobeschreibung:

Vor 69 Jahren (1945) warf die USA die Atombombe „Little Boy“ auf die japanische Stadt Hiroshima. Nur 3 Tage später fiel auch die zweite Bombe „Fat Man“ auf Nagasaki.

Die beiden Bomben waren ursprünglich für das Industriegebiet Mannheim/Ludwigshafen und Berlin bestimmt. Allerdings kapitulierte das Deutsche Reich 3 Monate vor der Fertigstellung.

Dabei starben etwa 92.000 Menschen sofort und bis Ende 1945 weitere 130.000 Menschen an den direkten Folgeschäden. Die sogenannte Strahlenkrankheit weist Symptome wie Haarausfall, Blasenbildung, Erbrechen, Geschwüre, Durchfall, Fieber und andere Hautschäden auf, bevor mit hoher Wahrscheinlichkeit der Tod eintritt.

Bis heute wurden aufgrund der radioaktiven Strahlung zehntausende Menschen mit Missbildungen geboren. Das Gebiet ist für lange Zeit verseucht.

In den USA verteidigen speziell die US-Militärs und politischen Hardliner auch heute noch den Einsatz dieser Bomben, obwohl die Japaner bereits kurz vor der Niederlage standen. Der Einsatz dieser Atombomben war demnach völlig unnötig. Anscheinend dienten die Japaner nur als Testobjekt für diese damals neue Waffe.

Aktuelle Atombomben haben die bis zu 600fache Sprengkraft der damals eingesetzten beiden Bomben. Allein Russland und die USA besitzen zusammen weit mehr als 20.000 Sprengköpfe. Das würde ausreichen um die gesamte Erdkugel mehrfach für immer und ewig ins Jenseits zu befördern.

2014 sind in Deutschland, Holland, Belgien, Italien und der Türkei zwischen 150 und 200 Sprengköpfe auf NATO-Stützpunkten gefechtsbereit gelagert. Der Rest befindet sich in Frankreich, Großbritannien und den USA oder ist auf zahlreichen Atom U-Booten die die Ozeane der Welt durchqueren stationiert.

Hier ein Kurzfilm zum Abwurf mit Originalaufnahmen und Kommentaren.

Video: C. Mai / A. Sadeghi

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s