Grossdemonstration gegen #Bilderberg vom Samstag

Grossdemonstration gegen #Bilderberg vom Samstag

Samstag, 13. Juni 2015 , von Freeman um 18:00

Mit Spannung erwarteten wir den heutigen Tag, denn es war eine Grossdemonstration gegen Bilderberg mit 2000 bis 3000 Teilnehmern in Telfs angekündigt. Mitten in der Stadt auf der gesperrten Hauptstrasse war der Versammlungsort. So warteten wir mit unseren Kameras, um das Geschehen festzuhalten. Laufend wurde ich von ASR-Lesern begrüsst, die von Nah und Fern angereist waren. Ich habe mich darüber sehr gefreut, sie persönlich kennen zu lernen. Wir machten Souvenier-Fotos und tauschten Informationen aus. Es kamen auch einige Medienvertreter auf mich zu und baten um ein Interview. 
Ich fragte den Einsatzleiter, den ich mittlerweile von gestern schon kannte, mit wie vielen Demonstranten er rechnen würde? Er sagte zuerst 2000 und reduzierte die Zahl dann auf 1200, worauf ich sagte, ich meine nur 250. Wollen wir um ein Bier wetten? So wie es aussieht liegen wir beide falsch, denn nach meiner Einschätzung und die von anderen waren es ca. 500 Teilnehmer. Ich freue mich über diese Zahl, aber die vorhergesagten mehreren Tausende waren es nicht. Man muss die Berichterstatter der grossen und der alternativen Medien abziehen, die zahlreich erschienen waren und den Demonstrationszug begleiteten.

Ich meine, die Mehrheit der Demonstraten stammten aus dem Ausland, viele aus Deutschland, von den Einheimischen war relativ wenig zu sehen. Die standen eher als Zuschauer herum, oder guckten aus den Fenstern der Häuser. Jedenfalls lief der Protestmarsch völlig friedlich und mit guter Stimmung ab. Begleitet wurde der Marsch von mindestens 100 Polizisten, mit weiteren im Hintergrund als Reserve, was völlig übertrieben war. Ich sagte zu allen die ich traf, diese gigantische Polizeipräsenz und dieser Aufwand an Personal und Fahrzeugen, hier bei der Demo und rund um das Tagungshotel, hat nichts mit Sicherheit zun tun, es ist eine Machtdemonstration der Bilderberger und des österreichischen Staates.

Ich mach mir echt Sorgen über was hier ablief. Wir bekommen amerikanische Verhältnisse, wo es Polizisten die den Bürgern dienen nicht mehr gibt, sondern die normlen Menschen als Feinde ansehen. Wenige haben gelächelt und waren freundlich. Die meisten hatten eine martialische Haltung und strengen Gesichtsausdruck. Dabei war alles so harmlos. Zwei Personen kamen auf mich zu und sagten, sie wären Polizisten aber ausser Dienst und hätten an der Demo teilgenommen. Sie würden was die Bilderberger repräsentieren überhaupt nicht gut finden. Aber sie wären eine Minderheit unter den Kollegen. Dieses „Outing“ hat mich sehr aufgestellt und wir haben uns danach noch getroffen ;-)

———————————-

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Grossdemonstration gegen #Bilderberg vom Samstag http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/06/grossdemonstration-gegen-bilderberg-am.html#ixzz3d2PL5VGM

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s