COMPACT 10/2015: Schlepper-Königin Merkel

COMPACT 10/2015: Schlepper-Königin Merkel

Advertisements

VW zeigt, Betrug ist für Konzerne normal

VW zeigt, Betrug ist für Konzerne normal

Dienstag, 22. September 2015 , von Freeman um 10:00

Die bewusste Manipulation der Abgaswerte von VW ist typisch für Grosskonzerne und nur einer von vielen Fällen, in der langen Liste an Betrügereien. Man kann sogar sagen, Konzerne bescheissen grundsätzlich die Konsumenten und übertreten Gesetze in allen Bereichen, denn nur so können sie Profitmaximierung erzielen. Die Konzernführung nimmt dabei in Kauf erwischt zu werden, denn sie wissen, ausser einem Klaps auf die
Finger und einer Busse passiert ihnen eh nichts. Sie lachen über die Geldstrafe, denn dafür gibt es Rückstellungen und die werden als Kostenfaktor in der Bilanz verbucht.  Weiterlesen

Washington hat den Nahen und Mittleren Osten verloren

Jetzt hat Washington den Nahen und Mittleren Osten verloren

F. William Engdahl 21.09.2015

Allenfalls überraschend ist das Tempo der Ereignisse: Die verhängnisvolle Entscheidung der Bush-Regierung zur Invasion und Besetzung Afghanistans und später des Irak vom März 2003 liegt nur etwas mehr als ein Jahrzehnt zurück, und in dieser Zeit haben es die Vereinigten Staaten von Amerika geschafft, ihren strategischen Einfluss zu verspielen und alle Verbündeten im gesamten Nahen und Mittleren Osten zu verlieren. Nicht nur der schiitische Iran, der, wie Präsident Obama annimmt, mittlerweile Washington verpflichtet ist, sondern zum ersten Mal auch Saudi-Arabien und die arabischen Golfstaaten sowie Ägypten suchen neue Verbündete oder Kooperationspartner. Und die finden sie im Osten, nicht im Westen.  Weiterlesen

Bewaffnete deutsche Kampfjets fliegen gegen Russland

Bewaffnete deutsche Kampfjets fliegen gegen Russland

Sonntag, 20. September 2015 , von Freeman um 16:00

Nicht nur „überwachen“ Kampfjets der Luftwaffe den Luftraum über die baltischen Länder seit neuestem, sondern sie fliegen mit voller Kriegsbewaffnung an der Grenze zu Russland entlang. Dies bestätigte der Luftwaffeninspekteur, Generalmajor Karl Müllner, gegenüber der Presse. „Das ist kein Mittel zum Eskalieren. Das ist nur ein Mittel, um sich auf Augenhöhe begegnen zu können„, erklärte er und fügte hinzu: „Und es ist ein Mittel der Motivation für die Soldaten, die das zu tun haben„. Meine Meinung dazu: Jetzt sind das Merkel-Regime und seine kriegsgeilen Militärs völlig am Durchdrehen, denn sie wollen unbedingt einen militärischen Konflikt mit Russland provozieren!!! Weiterlesen

Putins rote Linie: Syriens Regierung bleibt

Putins rote Linie: Syriens Regierung bleibt

Mike Whitney 20.09.2015

»Nach monatelangen Verhandlungen mit der Türkei erklärten am Donnerstag Vertreter der Regierung Obama, man habe eine Einigung erzielt. Unbemannte und bemannte amerikanische Kriegsflugzeuge können künftig von den Luftwaffenstützpunkten Incirlik undDiyarbakir Angriffe auf Stellungen des Islamischen Staats fliegen. Die Übereinkunft sei bahnbrechend, erklärte ein ranghoher US-Vertreter.« New York Times, 23. Juli 2015.  Weiterlesen