Ungarn und Orbán sind jetzt die Bösen

Ungarn und Orbán sind jetzt die Bösen

Donnerstag, 17. September 2015 , von Freeman um 16:00

So schnell geht das. Am Montag habe ich über den totalen Bankrott von Merkels Flüchtlingspolitik geschrieben, heute Donnerstag ist der Sündenbock für ihr Versagen gefunden und geschasst worden. Der Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Manfred Schmidt, ist zurückgetreten (worden), „aus persönlichen Gründen„, wie der Innenverräter Thomas die Misere sagte. Merkel baut wie immer Scheisse, aber der Kopf eines anderen muss rollen. So wird die Schuld für die Migrationsflut selbstverständlich nicht bei der eigenen verbrecherischen westlichen Interventions- und Kriegspolitik gesucht, sondern irgendein Untergebener ist schuld und Putin und Assad noch mehr. Ungarns Premier Orbán ist sowieso der neue Böse. Weiterlesen

Flüchtlinge – Erste Post kommt von der GEZ

GEZ mal ganz unbürokratisch: Flüchtlinge zahlen keinen Rundfunkbeitrag

Markus Mähler 17.09.2015

Das hat Deutschland noch nicht gesehen. Jetzt bremst das Berliner Parteien-Karussell seine Bürokraten aus: Der Beitragsservice von ARD und ZDF schickte Flüchtlingen Zwangsbescheide in die Sammelunterkünfte. Das war nicht nett und es hagelte Proteste. Ab sofort drückt auch die Ex-GEZ-Behörde bei Migranten beide Augen zu. Die müssen nicht mal auf das Schreiben antworten. Die Städte und Kommunen sind gerade im Flüchtlings-Stress: Wo bringen wir all die Asylbewerber unter, die da sind? Ganz zu schweigen von denen, die noch kommen. Wie versorgen wir alle, in welche Schulen gehen ihre Kinder? Auch ganz wichtig: Das Registrieren bitte nicht vergessen!  Weiterlesen

Deutsche Bürger haben offenbar genug

Sonntagsumfrage auf n24: Unbedingt ansehen!

13. September 2015 (von Niki Vogt)

Heute seit Nachmittag auf der Videotext-Seite 187 bei n24. Die berühmte Sonntagsfrage wird gestellt: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?“ Und dann schaut Euch mal die Wahlergebnisse an. Seit heute Nachmittag sind da „Wahlergebnisse“ zu sehen, die einem die Kinnlade auf Kniehöhe baumeln lassen. Das ist ein Stimmungsbild, wie es deutlicher nicht sein kann!  Weiterlesen

Der totale Bankrott Merkels Flüchtlingspolitik

Der totale Bankrott Merkels Flüchtlingspolitik

Sonntag, 13. September 2015 , von Freeman um 22:00

Was hat die „Mutti aller Flüchtlinge“ am Freitag noch verkündet? Es gebe keine Obergrenze für Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen wollen. Alle sind willkommen, nur herein damit. Zwei Tage später ist die Grenze zu Österreich dicht, der Bahnverkehr eingestellt, das Schengener Abkommen ist ausser Kraft gesetzt, denn die Flasche Thomas die Misere ordnete die Wiedereinführung von Kontrollen an den Landesgrenzen an. Er musste reagieren, denn die Länderchefs haben den Notfall ausgerufen, weil wegen der Flüchtlingsflut völlig überfordert und verlangen, keine unkontrollierte Einwanderung mehr. Allein an diesem Wochenende trafen 19’000 Migranten in München ein. Weiterlesen