USA startete am Samstag eine Atomrakete

Warum starteten die USA ohne jegliche Vorwarnung eine Atomrakete, die von Los Angeles aus sichtbar war?

Michael Snyder 09.11.2015

Versuchte die amerikanische Regierung am vergangenen frühen Samstagabend irgendjemandem eine Botschaft zu senden? Kurz nach Sonnenuntergang wurde nämlich eine Atomrakete vom Typ Trident II ohne Sprengköpfe von einem mit ballistischen Raketen bestückten Unterseeboot in einiger Entfernung von der Küste Südkaliforniens abgefeuert. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um die USS Kentucky. Der gewählte Zeitpunkt des Abschusses legt den Schluss nahe, dass bewusst die Aufmerksamkeit von Millionen Menschen, die im Großraum Los Angeles leben, geweckt werden sollte. Wäre die Rakete tagsüber abgefeuert worden, hätte man sie wahrscheinlich kaum wahrgenommen. Und bei einem Abschuss mitten in der Nacht hätten die meisten Einwohner Südkaliforniens wohl geschlafen.  Weiterlesen