NASA – Wenn tote Astronauten auferstehen

Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen | 15.07.2016 | kla.tv/8628

So sieht »Allahs Geschenk« an Erdoğan aus

So sieht »Allahs Geschenk« an Erdoğan aus

Birgit Stöger 18.07.2016

Der türkische Präsident Erdoğan nennt 265 tote Menschen und über 1400 Verletzte ein »Geschenk Allahs«. Wie dieses Geschenk tatsächlich aussieht, und dass es weder etwas mit Demokratie noch mit Rechtsstaatlichkeit zu tun hat, zeigen nachfolgende Bilder. Recep Tayyip Erdoğan will als Präsident seit geraumer Zeit eine stärkere Rolle – wie man es aus den USA, Russland oder Frankreich kennt – im politischen System spielen. Das türkische Staatsoberhaupt wird zwar direkt gewählt. Doch laut Gesetz hat der Präsident vor allem repräsentative Aufgaben. Um dies zu ändern, dürften Erdoğan die Geschehnisse der letzten Tage tatsächlich wie ein »Geschenk Allahs« vorkommen.  Weiterlesen

Erdogan geht den Weg der brutalen Rache

Erdogan geht den Weg der brutalen Rache

Samstag, 16. Juli 2016 , von Freeman um 17:00

Nach dem gescheiterten Putsch hat Erdogan zwei mögliche Wege die er gehen kann. Entweder den der Versöhnung und Befriedung, oder den der brutalen Rache und der Säuberung. Er hat offensichtlichen Rache gewählt, denn sein Staatsapparat reagiert mit einer Verhaftungswelle, nicht nur gegen die Putschisten, sondern gegen alle Gegner. Mehr als 2’800 Militärs sind verhaftet und 2’700 Richter und Staatsanwäte sind entlassen worden. Es gibt auch Berichte von blutiger Lynchjustiz. Was da ablief ist für mich ein Pseudo-Putsch und eine typische Operation unter falscher Flagge.  Weiterlesen

Militärputsch in der Türkei gescheitert

Militärputsch in der Türkei gescheitert

Samstag, 16. Juli 2016 , von Freeman um 08:00

Nach einer langen Nacht, in der ich live über den Putschversuch in der Türkei berichtet habe, und nach einem kurzem Schlaf, hier derStand der Dinge am Morgen. Der Militärputsch gegen die türkische Regierung scheint gescheitert zu sein. Erdogan hat die Gülen-Bewegung für den Umsturzversuch verantwortlich gemacht, obwohl diese sich von Anfang an gegen den Putsch ausgesprochen hat. Er kündigte ein hartes Vorgehen gegen die Putschisten an. Erdogan erklärte, die Aufständischen „werden einen hohen Preis bezahlen„. Die Armee werde nun gesäubert, sagte er. Weiterlesen

Terror in Nizza: »Das haben wir nicht ahnen können« … Und nun die Wahrheit

Terror in Nizza: »Das haben wir nicht ahnen können« … Und nun die Wahrheit

Udo Ulfkotte 15.07.2016

Nach dem verheerenden Anschlag von Nizza lief da draußen alles nach Drehbuch ab. Politiker heuchelten in Anbetracht der vielen Toten in Nizza ihre angebliche tiefe Betroffenheit, bevor sie das nächste Glas Champagner schlürften und sich am Buffet die Teller füllten. Vor allem: Sie behaupteten eiskalt, man habe das alles nicht ahnen können. Wie dumm nur, dass das Internet nichts vergisst. Die Zahl jener islamischen Portale im Internet, auf denen seit Jahren schon ganz offen und auch immer wieder dazu aufgerufen wird, Europäer mit Fahrzeugen aller Art zu überrollen, ist unübersehbar. Weiterlesen

War der Killer von Nizza ein Terrorist?

War der Killer von Nizza ein Terrorist?

Freitag, 15. Juli 2016 , von Freeman um 14:00

Frankreich und die ganze Welt ist geschockt über was am Abend des französischen Nationalfeiertags in Nizza passiert ist. Gegen 23 Uhr am Donnerstag nach dem traditionellen Feuerwerk raste ein Lastwagen in die feiernde Menschenmenge auf der Flaniermeile Promenade des Anglais in Nizza. Der Fahrer des Lastwagens fuhr bewusst die Menschen um und Zeugen berichten, die Opfer flogen links und rechts weg wie Kegel, wurden überfahren und zerquetscht. Dabei kam der Lastwagen fast zwei Kilometer weit bevor der Fahrer von der Polizei mit einem Kugelhagel gestoppt werden konnte und dabei starb. Laut Behörden sei das Ziel des Fahrers eindeutig gewesen, „so viele Opfer wie möglich“ zu töten. Weiterlesen