München – Staatsterror?

Staatsterror?

Hier ist ein Interessante Beitrag von Daniel Remmel auf Facebook, 3 Stunden vor dem ‪#‎Amoklauf‬ in München und zwar in einer Gruppe mit dem Namen „Völker dieser Welt erheben sich !!“ Er schreibt am Freitag dem 22.7.2016 gegen 15:07 „Ich werde für diesen Post wahrscheinlich noch Jahre lang leiden aber das ist mir egal solange ich damit ein paar Menschen retten kann: Ich hab durch einen Freund der bei der Telekom heute etwas mitbekommen, er ist ein Admin, und er hat die Aufgabe gekriegt heute um 18:30 das GSM System Deutschland (Funkmasten etc) auf Wartung zu stellen. Bei genauerem Nachfragen was gewartet wird, da er normalerweise auch in das involviert ist wurde nicht geantwortet. Er hat ein Dokument Namens „22.07.2016 Operation Good Coup“ gefunden, was zwischenzeitlich auf seinem Server abgelegt worden war. Dort wird beschrieben, wie die Regierung einen Anschlag vortäuschen will, der so tut als wäre er im Namen des Volkes. 

13716253_999100273520866_460131137165758169_nDas soll zur „Stabilitätsforderung der Gesellschaft“ durchgezogen werden, aber es werden die Buhmänner unteranderem AfD Pegida und Bürgerwehren ausgewählt, von denen Gewalt ausgeht um ihnen den Mund zu verbieten! Leute flüchtet einfach, ich bin auch weg von hier. Ich hoffe ihr steht es durch, Widerstand ist glaub ich zwecklos…
btw: Weiß jemand was „Good Coup“ heißen kann?“
Bis 18:58 wird Daniel Remmel in der Gruppe heftig verspottet und es gibt fragen danach ob er bekifft oder high sein und die Stimmung dann in einem Schock umschlägt, als die ersten Meldungen vom Amoklauf in München eintrudeln.

Am 23.7.2016 schreibt er auf seiner Facebook Seite: „Es tut mir so leid, es tut mir so unendlich leid Ich hab versucht zu warnen, trotzdem mordeten sie (ja sie) Menschen…“ oder etwa: „Ich kann nicht mehr, ich zittere nur noch“ Den gesamten Verlauf des Dialog könnt ihr unter http://www.suppranking.com/falseflag-muenchen/index.html nochmal nachschlagen.

Sehr merkwürdig vielleicht noch: Bekannte von mir wollten Blumen, Pralinen und tröstende Worte für die Opfer des Amoklaufs bei der Klinik Rechts der Isar abgeben und haben sich telefonisch darüber informiert, wo sie dies tun könnten, doch der Gesprächspartner der Klinik weiß nichts von Opfern und in einem zweiten Telefonat mit der Uniklinik in München, wurde richtiger weise darauf verwiesen, dass Auskünfte zu Patienten nur an Verwandte weiter gegeben werden können, aber er verwies auch darauf, dass die Opfer in der Klinik Rechts neben der Isar sein müssten.

Der Amoklauf in München ist nach wie vor sehr seltsam und ich mag ja kaum darauf verweisen, dass es viele so betrachten, dass es sich hier um eine Psychologischen Operation von Regierungskriminellen (tiefer Staat) gehandelt haben soll, es gibt jedoch zahlreiche Videos, die es exakt unter diesem Gesichtspunkt betrachten. https://www.youtube.com/results?search_query=munich+hoax Im Terrorstaat USA zu Beispiel ist falsche Flagge Staatsterror nicht die Ausnahme sondern die Regel.

Kommen wir nun zum Wetter…

Facebook Profil von Daniel Remmel: https://www.facebook.com/profile.php?id=100009517314217

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s