Der EU-Faschismus schlägt in Spanien blutig zu

Der EU-Faschismus schlägt in Spanien blutig zu

Sonntag, 1. Oktober 2017 , von Freeman um 17:00

Wie ich bereits hier berichtet habe, ist die brutale Fratze des Faschismus der EU in Katalonien zum Vorschein gekommen. Demokratie und Selbstbestimmung ist in der EU verboten … und wer es versucht wird niedergeknüppelt oder niedergeschossen. Am Tag des Referendums haben sich ganz schlimme Szenen abgespielt, weil die spanische Zentralregierung koste es was es wolle die Katalanen daran gehindert hat, ihr demokratisches Recht auszuüben. Der Bürgermeister von Barcelona sagte, mindestens 460 Menschen sind in Katalonien durch die Polizeigewalt verletzt worden. Ada Colau hat Madrid dazu aufgerufen, die Gewalt sofort zu beenden! 

l)

Die aus Madrid entsandte Polizei (Guardia Civil) stürmte Gebäude in ganz Katalonien und beschlagnahmte die Wahlurnen, um die Abstimmung zu verhindern.

Polizisten wurden beobachtet wie sie Wähler auf den Boden geschmissen und zusammengetreten haben.

In Sarria de Ter in der Provinz Girona wurden die Türen der Wahllokale mit Äxte eingeschlagen, wo der Präsident Kataloniens Carles Puigdemont die Absicht hatte zu wählen.

Das faschistische spanische Regime hat das Referendum als illegal erklärt und befohlen es mit allen Mitteln zu verhindern.

Die Separatisten sagten aber, die Wahl muss stattfinden und haben die 5,3 Millionen Wahlberechtigten aufgerufen ihre Stimme abzugeben.

Hunderttausende Menschen sind auf die Strassen gegangen und haben gegen die Behinderung ihrer demokratischen Rechte protestiert.

Auch der FC Barcelona wollte aus Protest das Spiel gegen Las Palmas wegen dem Wahlsonntag absagen, wurde aber vom Fussballverband gezwungen das Spiel durchzuführen.

Es fand hinter verschlossenen Toren ohne Zuschauer statt.

Diese Brutalität des spanischen Staates gegen die eigenen Bürger, ein Mitglied der EU, ist schockierend.

Feuerwehrmänner haben die Menschen vor der Polizeibrutalität beschützt:

Das sind die „europäischen Werte“, die man mit der EU bekommen hat.

Von wegen die EU hat Frieden gebracht. Wer nicht das Maul hält und nicht folgt wird geschlagen.

Was muss denn noch passieren, bis die Menschen in Europa endlich diese Diktatur aus Brüssel verlassen und alle die sie ermöglichen und unterstützen einen Arschtritt verpasst?

Wo bleibt die Solidarität mit den Katalanen? Denn was ihnen passiert wird überall innerhalb der EU passieren und hat schon stattgefunden.

Totales Schweigen aus Brüssel.

Weder Tusk noch Juncker sagen was dazu, wo sie doch sonst bei jeder Gelegenheit unfolgsame EU-Länder kritisieren!

Nieder mit der EUDSSR und raus in die Souveränität und Selbstbestimmung. Es lebe der EXIT!

Diejenigen, die friedliche Revolution unmöglich machen, machen gewaltsame Revolution unausweichlich.„, Präsident John F. Kennedy 1962.

DIE EU MUSS WEG!!!

————

Nach diesen Bildern sollte jeder verstehen, warum die Katalanen von Spanien weg wollen. So werden sie nämlich schon seit 100 Jahren behandelt!

Laut katalanischer Regierung ist die Anzahl an Verletzten auf 840 gestiegen.

 

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Der EU-Faschismus schlägt in Spanien blutig zu http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/10/der-eu-faschismus-schlagt-in-spanien.html#ixzz4uLBABr3H

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s