Moskau ordert alle Offiziellen und Familien zurück

Moskau ordert alle Offiziellen und Familien zurück

Donnerstag, 13. Oktober 2016 , von Freeman um 17:00

Hillary Clinton wird so oder so ins Weisse Haus einziehen, auch wenn die amerikanische Bevölkerung Trump mit knapper Mehrheit wählen sollte. Dann wird halt das Resultat gefälscht, wie schon oft passiert. 90 Prozent der Medien sind gegen Trump und für Hillary, so auch die Wall Street, viele Grosskonzerne, der Militärisch-Industrielle-Komplex, die Mehrheit der Militärführung, viele Promis in Hollywood, die Israel-Lobby und sogar die Parteiführung der Republikaner selber ist gegen ihren Kandidaten Trump. Die ganzen kriegsgeilen Denkfabriken und die Neocons sowieso. Bei dieser Front an Gegnern ist es praktisch unmöglich für Trump zu gewinnen. Es müsste so eine überwältigende Mehrheit der Wähler für ihn sein, dass alle Fälschungsversuche nicht ausschlaggebend sind.  Weiterlesen

Der Netanjahu Iran-Ansprache-Remix

Der Netanjahu Iran-Ansprache-Remix

Samstag, 7. März 2015 , von Freeman um 17:00

Sogar die eher konservative israelische Zeitung Yedioth Achronoth empfahl Netanjahu: „Gehen Sie nicht nach Washington!„, um seine Rede vor dem US-Kongress zu halten. Aber er machte es trotz aller Bedenken, denn viele in Israel fürchten eine Verschlechterung der Beziehungen zu den USA. Er hat nämlich den Besuch nicht wie üblich mit dem Präsidenten abgesprochen und damit eine Regel der Diplomatie verletzt. Das Verhältnis zu Barack Obama ist so noch mehr belastet und deshalb wurde Netanjahu auch nicht im Weissen Haus empfangen. Weiterlesen

Jetzt wird’s ernst: „Drohnen“ über Frankreichs Atomwaffenbasis

Jetzt wird’s ernst: „Drohnen“ über Frankreichs Atomwaffenbasis

Von Robert Fleischer Samstag, 31. Januar 2015 – 22:51 UhrFrankreich_Atom_Uboot

Die seit Monaten an­halt­ende UFO-Sich­tungs­welle über Frank­reichs Atom­an­lagen hat eine drama­tische Wen­dung genommen. Der Militärstützpunkt Île-Longue auf der bretonischen Halbinsel Crozon ist einer der wichtigsten Stützpfeiler der französischen Verteidigung. Er beherbergt 380 Atombomben, bestimmt für den Einsatz an Bord der vier „Triomphant“-Atom-U-Boote der französischen Marine, die ebenfalls dort stationiert sind. Alle Bomben zusammen bergen die 4000fache Detonationskraft der Hiroshima-Bombe. Der U-Boot-Stützpunkt Île-Longue ist von einer riesigen Flugverbotszone umgeben. Kurz gesagt: Weiterlesen

Das Nazi-Regime droht Russland mit Atomwaffen

Das Nazi-Regime droht Russland mit Atomwaffen

Alles Schall und Rauch: Samstag, 1. März 2014 , von Freeman um 19:00

Die meisten Menschen im Westen haben keine Ahnung was für Verbrecher von ihren Regierungen in Kiew an die Macht gebracht wurden. So hat zum Beispiel ein Abgeordneter der Nazi-Swoboda-Partei Russland mit einem Atomschlag gedroht. „Wir werden unseren Status als Atommacht wiedererlangen und das wird die Sprache ändern. Die Ukraine hat die Technologie und Möglichkeit um ein Atomwaffenarsenal zu erschaffen – für das wir drei bis sechs Monate benötigen,“ sagte der Abgeordnete Mikhail Golovko. Weiterlesen