Das Grundeinkommen kommt (wohl) auf den Wahlzettel

Cleverer Systemhack: Das Grundeinkommen kommt (wohl) auf den Wahlzettel

Bundesweite Volksentscheide gibt es in Deutschland nicht. Doch die Gründung einer Ein-Themen-Partei könnte schon zur nächsten Bundestagswahl ein Kreuz für das Bedingungslose Grundeinkommen ermöglichen. Genau das will nun eine Initiative erreichen. „Wir sind gegründet!!!“, freuen sich die Initiatoren bei Facebook. Gemeint ist eine neue deutsche Partei. Eine reine Ein-Themen-Partei. Ihr Name: Bündnis Grundeinkommen, BGE. Das Ziel: einzig und allein die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland, um „allen Menschen die Existenz zu sichern und eine demokratische Teilhabe am Gemeinwesen zu ermöglichen“. Dazu soll jeder Bürger monatlich einen ausreichend hohen Betrag erhalten, und das bedingungslos. Im Gegenzug sollen sämtliche Sozialleistungen wegfallen.  Weiterlesen

Werbeanzeigen