Steckt Mossad hinter dem Massaker von Christchurch?

Steckt Mossad hinter dem Massaker von Christchurch?

Donnerstag, 28. März 2019 , von Freeman um 09:00

Der Vorsitzende der grössten neuseeländischen Moschee sagte, er glaube, Israels Mossad organisierte die Angriffe von Christchurch, bei denen 50 Menschen getötet wurden. Ahmed Bhamji, Vorsitzender der Moschee Moskid E Umar in Mount Roskill, behauptete, Mossad habe den Angriff der bewaffneten Männer auf die Moscheen in Christchurch finanziert und es wäre ein typisches „zionistisches Geschäft„. Er sagte das in aller Öffentlichkeit bei einer Kundgebung in Auckland, die von „Love Aotearoa Hate Racism“ organisiert wurde. Weiterlesen

Der große Lauschangriff – Wie sicher sind Deine Daten?

Der große Lauschangriff – Wie sicher sind Deine Daten?

CIA-Chef bestätigt Aerosolsprühen der Atmosphäre

CIA-Chef bestätigt Aerosolsprühen der Atmosphäre

Donnerstag, 7. Juli 2016 , von Freeman um 08:00

Am 29. Juni 2016 hat der Direktor der Central Intelligence Agency (CIA), John O. Brennan, vor der Council on Foreign Relations in Washington, DC eine Rede gehalten, die auf der Webseite der CIA veröffentlicht wurde. Ich habe mir seine Rede durchgelesen und er begann mit der Aussage: „Es ist in der Tat ein Vergnügen bei der Council wieder zu sein, um unsere Notizen über die komplexe und dynamische internationale Szene zu vergleichen.“ Dann sagte er: „In den 36 Jahren seit dem ich für den Staat arbeite, habe ich noch nie eine Zeit mit so einer überwältigenden Reihe von Herausforderungen für unsere nationale Sicherheit gesehen.“ Die tragenden Stützen des Systems nach dem Kalten Krieg stehen unter einer ernsthaften Belastung, sagte Brennan.  Weiterlesen

Leiche von Osama Bin Laden wieder aufgewärmt

Leiche von Osama Bin Laden wieder aufgewärmt

Donnerstag, 21. Mai 2015 , von Freeman um 16:00

Seit einigen Tagen wird die Seifenoper über Osama Bin Laden in allen Medien zum wiederholten Male uns aufgetischt. Der US-Geheimdienst hat Dokumente jetzt veröffentlicht, die man angeblich in seinem Versteck 2011 gefunden hat. Erst nach vier Jahren? Wieso? Weil man so viel Zeit benötigte, um diese als Fiktion zu erfinden und zu fälschen? Genau wie alle anderen Videos und Botschaften erfunden wurden, die nach seinem krankheitsbedingten Tod am 16. Dezember 2001 veröffentlicht wurden. Alles was uns die Medien seit diesem Datum bis heute über Bin Laden gezeigt und erzählt haben, ist voll gelogen. Weiterlesen