Kiew beschlagnahmt russische Erdölpipeline

Kiew beschlagnahmt russische Erdölpipeline – Russland stellt Lieferungen in die EU sofort ein

M0276330. November 2014 Die Westukraine, genauer gesagt, die Kiewer Marionettenregierung Washingtons, hat vor drei Tagen eine 1433-Kilometer-lange russische Erdölpipeline, die durch die Ukraine in die EU verläuft, beschlagnahmt. Also de facto gestohlen. Die Pipeline gehört den Firmen “PrikarpatZapadTrans” und “NefteTransProdukt” – beide Tochterunternehmen des russischen Großkonzerns «Transneft».  Die EU bekommt durch diese russische Pipeline Erdöl und Erdölprodukte, wie z.B. Diesel aus Rußland geliefert. Die Enteignung schließt neben der Pipeline selber auch alle dazu gehörenden Gebäuden, Grundstücken & Maschinen ein.

Weiterlesen