600 Migranten stürmten spanische Exklave Ceuta

600 Migranten stürmten spanische Exklave Ceuta – Polizeisprecher: „Brutal wie noch nie zuvor“

Werbeanzeigen

Bundeswehr holt Flüchtlinge ab, Beamte organisieren den Familiennachzug

Immer mehr am Mittelmeer: Bundeswehr holt Flüchtlinge ab, Beamte organisieren in Nahost den Familiennachzug

Markus Mähler 08.08.2016

Die »Werra« sollte vor der libyschen Küste den Menschenschmuggel bekämpfen. Inzwischen rettet das Schiff der Bundeswehr Flüchtlinge und schippert sie nach Europa. Das freut Schmuggler, die ihre Menschenmassen bloß noch ins Wasser schieben müssen. Außerdem: Um den Familiennachzug unserer Asylbewerber zu beschleunigen, schickt die Bundesregierung laufend neue Beamte in den Nahen Osten.  Weiterlesen

Terror in Würzburg: Flüchtling nach brutalem Angriff auf Zugreisende durch Polizeikugeln getötet

Terror in Würzburg: Flüchtling nach brutalem Angriff auf Zugreisende durch Polizeikugeln getötet

Torben Grombery 19.07.2016

Am späten Montagabend hat ein unbegleiteter 17-jähriger Flüchtling aus Afghanistan wahllos Reisende in einem Regionalzug in Würzburg (Bayern) mit einer Axt und einem Messer angegriffen und dabei vier Menschen schwer sowie eine Person leicht verletzt. Während des brutalen Angriffs soll der Täter »Allahu Akbar« gerufen haben. Er wurde von Einsatzkräften einer Spezialeinheit nach kurzer Flucht in Tatortnähe erschossen. 
Weiterlesen

Washington hat den Nahen und Mittleren Osten verloren

Jetzt hat Washington den Nahen und Mittleren Osten verloren

F. William Engdahl 21.09.2015

Allenfalls überraschend ist das Tempo der Ereignisse: Die verhängnisvolle Entscheidung der Bush-Regierung zur Invasion und Besetzung Afghanistans und später des Irak vom März 2003 liegt nur etwas mehr als ein Jahrzehnt zurück, und in dieser Zeit haben es die Vereinigten Staaten von Amerika geschafft, ihren strategischen Einfluss zu verspielen und alle Verbündeten im gesamten Nahen und Mittleren Osten zu verlieren. Nicht nur der schiitische Iran, der, wie Präsident Obama annimmt, mittlerweile Washington verpflichtet ist, sondern zum ersten Mal auch Saudi-Arabien und die arabischen Golfstaaten sowie Ägypten suchen neue Verbündete oder Kooperationspartner. Und die finden sie im Osten, nicht im Westen.  Weiterlesen