UFO Affäre: Greenpeace-Studie offenbart Sicherheitsmängel

Frankreichs UFO-Drohnen-Affäre: Greenpeace-Studie offenbart gravierende Sicherheitsmängel

Paris (Frankreich) – Seit Anfang Oktober 2014 sind Frankreichs Atomkraftanlagen Ziel einer bis heute andauernden Welle von Überflügen bislang unidentifizierter Flugobjekte. Obwohl bislang keines dieser „UFOs“ genau identifiziert geschweige denn sichergestellt oder Piloten dingfest gemacht werden konnten, sprechen französische Politiker, Behörden und Medien von „Drohnen“ – und suggerieren damit offenbar ferngesteuerte Multikopter aus dem Hobby- und Modellbaubereich (…wir berichteten ausführlich). Auf der Grundlage dieser Vorfälle hat Greenpeace jetzt eine Studie vorgelegt die aufzeigt, wie anfällig französische Kernkraftwerke gerade in Grenznähe zu Deutschland gegenüber terroristischen Anschlägen mittels solcher Drohnen tatsächlich sind.

Weiterlesen