Franz Hörmann – Systemische Gesellschaftswissenschaft

Franz Hörmann – Systemische Gesellschaftswissenschaft- 4. Kongress für Grenzwissenschaften

Die Angst vor Arbeitslosigkeit

Das wichtigste Propagandainstrument der Machtelite: Die Angst vor Arbeitslosigkeit

Oliver Janich 01.06.2014

Der wichtigste Grund, warum Menschen einen Staat akzeptieren, ist die Angst vor sozialem Abstieg und Arbeitslosigkeit. Der Staat als ausführendes Organ der Herrscherklasse verschweigt aber, dass es nur und ausschließlich der Staat selbst ist, der diese Arbeitslosigkeit erzeugt. Deshalb soll dieser Artikel aufzeigen, warum es in einer freien Marktwirtschaft gar nicht zu Arbeitslosigkeit kommen kann. Die Erkenntnisse aus diesem Artikel sind überlebensnotwendig für den Fortbestand unserer Zivilisation. Ich bitte Sie auf Knien, diesen Artikel zu lesen. Wenn sich weiterhin eine Mehrheit in unserer Gesellschaft weigert, diese unumstößlichen Naturgesetze des menschlichen Handelns zu begreifen, sind wir dem Untergang geweiht.  (mit Video)  Weiterlesen