Sri Lanka, zu viele Zufälle

Zu viele Zufälle

Werbeanzeigen

Obama will Cyber-Attacken gegen Russland durchführen

Obama will Cyber-Attacken gegen Russland durchführen

Sonntag, 16. Oktober 2016 , von Freeman um 08:00

Hillary Clinton hat am 31. August bei einer Rede vor der American Legion National Conference in Cincinnati gesagt, wenn sie Präsidentin wird, dann werden Cyber-Attacken gegen US-Interessen wie jeder andere Angriff behandelt und unter anderem mit einer Militäraktion beantwortet. Sie sagte: „Als Präsidentin werde ich es klar machen, die Vereinigten Staaten werden Cyber-Attacken wie jeden anderen Angriff behandeln. Wir werden mit ernsthaften politischen, wirtschaftlichen und militärischen Mitteln reagieren„, erzählte sie den Teilnehmern, die hauptsächlich aus Veteranen bestand. Diese Drohung eines Militärangriffs war gegen Russland gerichtet, denn es wurde behauptet, russische Hacker wären ins Computersystem des Democratic National Committee (DNC) eingedrungen und hätten den Bestand an Mails heruntergeladen.  Weiterlesen

Fed ist im Panik-Modus

Fed ist im Panik-Modus

Montag, 11. April 2016 , von Freeman um 18:00

Erst vergangenen Freitag trafen sich die vier Chefs der Fed in New York, die amtierende Janet Yellen und die ehemaligen Bernanke, Greenspan und Volker, und verkündeten, die amerikanische Wirschaft gehe es gut und die Arbeitslosenzahl wäre tief bei nur 5 Prozent. Es gebe auch keine aufgeblasene Wirtschaft (Bubble Economy). Als ich die TV-Übertragung sah, dachte ich mir, was erzählt die Fed-Chefin für einen Quatsch? In welcher Welt lebt sie? In einer Fantasiewelt? Jeder der die echten Wirtschaftszahlen studiert weiss, die USA sind in einer tiefen Rezession, wenn nicht sogar Depression, und die effektive Zahl der Arbeitslosen liegt bei 25 Prozent, „nur“ fünf Mal höher als von ihr behauptet. (mit Video)  Weiterlesen

US-Koalition bombardiert syrisches Militär

US-Koalition bombardiert syrisches Militär

Montag, 7. Dezember 2015 , von Freeman um 08:00

Statt wie von Obama am Sonntag Abend bei seiner Rede an die Nation angekündigt, den Krieg gegen den Islamischen Staat jetzt endlich wirklich durchzuführen, haben Flugzeuge der von den USA angeführten westlichen Koalition eine Einheit der syrischen Armee angegriffen. Dabei kamen drei syrische Soldaten ums Leben, 13 wurden verletzt, zahlreiche Fahrzeuge zerstört und ein Munitionslager ging in die Luft. Der Luftangriff soll sich in Deir Ezzor im Osten Syriens abgespielt haben. Ein Vertreter der syrischen Regierung bestätigte den Angriff und sagte: „Der Luftangriff hat ein Munitionsdepot getroffen, dass der syrischen Armee in Deir Ezzor gehört. Laut unseren Informationen sind drei Soldaten getötet worden, 13 wurden verletzt. Drei gepanzerte Fahrzeuge und vier Militärfahrzeuge wurden auch zerstört. Das war das Werk der von den USA angeführten Koalition„, sagte der Sprecher.  Weiterlesen

Alternative zum Einheitsbrei: KenFM Politik-Talk geht online

Alternative zum gleichgeschalteten Einheitsbrei: Politik-Talk als TV-Format mit Format geht online

Torben Grombery 14.06.2015

Die Zuschauer politischer Diskussionsrunden bevorzugen Gespräche mit Substanz ohne Denk- und Sprechverbote, Diskutierende, die ohne ständig unterbrochen zu werden ausreden dürfen und freuen sich auch über Lösungsansätze, die nicht voll und ganz Mainstream sind. All das bieten Illner, Jauch, Friedmann und Co. längst nicht mehr. Jetzt ist so ein TV-Format online gegangen, das in wenigen Tagen schon viele Rekorde gebrochen hat. Der Fernseh- und Radiomoderator Ken Jebsen hat sich gleich in seiner ersten politischen Diskussionsrunde eines brisanten Themas angenommen: »Krieg oder Frieden in Europa – Wer bestimmt auf dem Kontinent?« lautet der Titel seiner kürzlich im Internet gestarteten Sendereihe »Positionen – Politik Verstehen«. Weiterlesen

Will Obama ganz Amerika unter Kriegsrecht stellen?

Will Obama ganz Amerika unter Kriegsrecht stellen?

Dienstag, 28. April 2015 , von Freeman um 07:00

Am 12. April wurde der 25-jährige Schwarze Freddy Gray von der Polizei in Baltimore wegen Besitz eines Messers verhaftet. Nach nur einer Stunde in Polizeigewahrsam fiel Gray in ein Koma. Im Spital stellte man fest, sein Rückgrat war verletzt, sein Hals gebrochen und sein Kehlkopf eingedrückt. Trotz mehrere Operationen, um sein Leben zu retten, starb Gray am 19. April. Die Polizei behauptete, sie hätten ihm nichts angetan, obwohl die tödlichen Verletzungen was anderes erzählen. Sechs Beamte der Polizei von Baltimore wurden suspendiert und der Polizeichef Anthony Batts gab als Begründung an, seine Beamten hätten „darin mehrmals versagt, Gray medizinische Hilfe zu leisten.“ Eine lächerliche Ausrede, denn wie kam es überhaupt zum Genickbruch während der Fahrt ins Präsidium? Weiterlesen

Der Netanjahu Iran-Ansprache-Remix

Der Netanjahu Iran-Ansprache-Remix

Samstag, 7. März 2015 , von Freeman um 17:00

Sogar die eher konservative israelische Zeitung Yedioth Achronoth empfahl Netanjahu: „Gehen Sie nicht nach Washington!„, um seine Rede vor dem US-Kongress zu halten. Aber er machte es trotz aller Bedenken, denn viele in Israel fürchten eine Verschlechterung der Beziehungen zu den USA. Er hat nämlich den Besuch nicht wie üblich mit dem Präsidenten abgesprochen und damit eine Regel der Diplomatie verletzt. Das Verhältnis zu Barack Obama ist so noch mehr belastet und deshalb wurde Netanjahu auch nicht im Weissen Haus empfangen. Weiterlesen