Assad-Regierung geht dem Ende entgegen

Assad-Regierung geht dem Ende entgegen

Freitag, 22. Mai 2015 , von Freeman um 16:00

Es sieht nicht gut aus in Damaskus. Am vergangenen Dienstag sind zwei Mörsergranaten auf dem Gelände der russischen Botschaft gefallen und explodiert. „Eine fiel in der Nähe des Haupteingangs und die andere traf ein Verwaltungsgebäude„, meldete Asiya Turuchiyeva, die Sprecherin der Botschaft. Bereits Tage davor landeten Granaten in der Nähe der russischen Botschaft. Dabei wurde eine Person getötet und drei verletzt, alle drei syrische Staatsbürger. Im Januar bereits traf eine Granate das Dach des Konsulatgebäudes. Die syrischen Behörden versprachen, die Sicherheit der russischen Botschaft zu verstärken, aber die Assad-Regierung kann nicht mal die Aussenbezirke der Hauptstadt von den Terroristen befreien, von wo aus die Granaten abgefeuert werden. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Der „Graue Staat“ – tötet er bereits Kritiker?

Der „Graue Staat“ – tötet er bereits Kritiker?

A photo from David Crowley’s Instagram account shows Crowley with his wife, Komel.26. Januar 2015  David Crowley (Bild links mit seiner Frau), Drehbuchautor und Regisseur des Films “Gray State” wurde vor etwa einer Wochein einem Haus in Minnesota tot aufgefunden – zusammen mit Ehefrau und kleiner Tochter. Der Polizeibericht spricht von Mord mit anschließendem Selbstmord. Crowley soll erst seine Familie und dann sich umgebracht haben. Kollegen und Freunde halten das für äußerst unwahrscheinlich. Viele sehen den Grund für die Familienhinrichtung eher in seinem Film „Gray State“, in dem er detailliert die Pläne der US-Administration mit den etwa 800 FEMA Camps beschreibt, und wie die USA sich in einen drakonischen Terrorstaat verwandelt.  Weiterlesen

Trauermarsch von Massenmördern angeführt

Trauermarsch von Massenmördern angeführt

Sonntag, 11. Januar 2015 , von Freeman um 18:00

Als ich das folgende Foto des Trauermarsches von Paris sah, hat es mir fast die Sprache verschlagen. Viele Politiker in der 1. Reihe sind Massenmörder und Kriegstreiber. Es ist eine Ungeheuerlichkeit, dass ausgerechnet diese Terroristen einen Marsch anführen, der den Toten des Terroranschlages gedenken soll.

Weiterlesen

„Ich bin Charlie“ trieft vor Heuchelei

„Ich bin Charlie“ trieft vor Heuchelei

Freitag, 9. Januar 2015 , von Freeman um 20:00

Um 16.56 Uhr am Freitag stürmten französische Spezialkräfte die Druckerei wo die Kouachi-Brüder sich versteckten und haben sie getötet. Die Jagt auf die designierten Sündenböcke endete erwartungsgemäss. Egal was jetzt von den Shitmedien behauptet wird, der Auftrag war ganz klar die beiden hinzurichten, damit niemand ihre Version der Geschichte hören kann. Es ist eine Ungeheuerlichkeit, dass die Medien nicht von „mutmasslichen Tätern“ gesprochen haben, sondern von der 1. Minute an nur von „kaltblütigen Mördern“. Nichts ist bewiesen und nichts untersucht, aber das Urteil wurde allseits gefällt. Dabei kann nur ein ordentliches Gericht jemand schuldig sprechen, nach Vorlage von Beweisen und sonst niemand. Alles andere ist Lynchjustiz und genau das wurde mit den Kouachi-Brüdern gemacht.  Weiterlesen

Frankreich, wer Wind sät wird Sturm ernten

Frankreich, wer Wind sät wird Sturm ernten

Donnerstag, 8. Januar 2015 , von Freeman um 09:00

Zwei schwerbewaffnete, vermummte und gut ausgebildete Amokschützen haben einen bestens geplanten Angriff in Paris auf die Redaktion der Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ am Mittwochmorgen durchgeführt, bei dem 12 Menschen hingerichtet wurden, darunter 8 Journalisten und 2 Polizisten. Keine Frage, es handelt sich um eine abscheuliche Tat die aufs schärfste verurteilt werden muss. Unsere Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen, Freunden und Arbeitskollegen. Es ergeben sich aber viele Fragen aus der bisherigen Beschreibung des Tathergangs und der Täter. Weiterlesen