Israel unterstützt Ungarn gegen Soros

Israel unterstützt Ungarn gegen Soros

Donnerstag, 13. Juli 2017 , von Freeman um 17:00

Das zionistische Regime hat die Aussage des eigenen Botschafters in Ungarn zurückgezogen, indem dieser den ungarischen Premierminister Viktor Orbán dazu aufgerufen hat, die Plakatkampagne gegen George Soros zu beenden, da angeblich damit der „Antisemitismus“ in Ungarn gefördert wird. Die Plakate zeigen Soros als Staatsfeind mit der Aufforderung: „Lasst uns nicht erlauben das Soros zuletzt lacht„, wegen seinem Programm, Ungarn mit Migranten zu überfluten.  Weiterlesen

Advertisements

Billy Six vor Ort

„Deutschland über alles“ – und die halbe Welt will schnell noch rein

George Soros will Europa zerstören

George Soros will Europa zerstören

Sonntag, 8. November 2015 , von Freeman um 17:00

Einer der grössten Zerstörer von Gesellschaften und Länder ist die Rothschild-Marionette und Milliardär George Soros. Als grosser Verehrer von Karl Poppers, unter dem er an der London School of Economics und Political Science studierte, steht er für die sogenannte „offene Gesellschaft“. Deshalb heisst auch seine 1993 gegründete Stiftung „Open Societe Foundation“, die er als Werkzeug für die Unterwanderung und Destabilisierung von Staaten benutzt. Bekannt ist er für seine Farbrevolutionen, die mit der Tarnung eines „demokratischen Wandels“ Regierungen stürzen. Er ist der Hauptmotor hinter dem Flüchtlingsstrom, mit dem er Europa zerstören will … und die Vereinigten Staaten übrigens auch.
Weiterlesen

Ungarn und Orbán sind jetzt die Bösen

Ungarn und Orbán sind jetzt die Bösen

Donnerstag, 17. September 2015 , von Freeman um 16:00

So schnell geht das. Am Montag habe ich über den totalen Bankrott von Merkels Flüchtlingspolitik geschrieben, heute Donnerstag ist der Sündenbock für ihr Versagen gefunden und geschasst worden. Der Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Manfred Schmidt, ist zurückgetreten (worden), „aus persönlichen Gründen„, wie der Innenverräter Thomas die Misere sagte. Merkel baut wie immer Scheisse, aber der Kopf eines anderen muss rollen. So wird die Schuld für die Migrationsflut selbstverständlich nicht bei der eigenen verbrecherischen westlichen Interventions- und Kriegspolitik gesucht, sondern irgendein Untergebener ist schuld und Putin und Assad noch mehr. Ungarns Premier Orbán ist sowieso der neue Böse. Weiterlesen